Vorverkauf



So geht's

Wenn Ihr Karten für eine unserer kommenden Shows erwerben wollt, klickt einfach auf den VVK-Link der gewünschten Veranstaltung und ihr werdet zum jeweiligen VVK-Anbieter weitergeleitet.

Solltet Ihr kurzentschlossener sein, oder möchtet direkt ein Ticket in die Hand bekommen, könnt Ihr eine unserer 5 VVK-Stellen in der Stadt aufsuchen und es Euch dort direkt besorgen. Das wären:

- in Linden am Kötnerholzweg bei Rockers

- in der List bei 25 Music, Kronenstraße 12

- in der Nordstadt (Uni Mensa) bei Sta Travel Reisebüro, Callinstraße 23

- Monster Records in der Calenberger Neustadt

- und in der Nordstadt bei Onkel Ollis Kiosk fast direkt an der Lutherkirche

-------------------------------------

Rockers Plattenladen

Weckenstr. 1

30451 Hannover / Linden-Nord

Linden / Kötnerholzweg

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 11:00-19.00

Samstag: 11:00-18:00

Telefon:(0511) 21 22 99

E-Mail: rockers@rockers.de

-------------------------------------------------

25music
Kronenstraße 12
30161 Hannover / Oststadt

Öffnungszeiten:

Montag: 15:00-18:00

Dienstag & Mittwoch: 11:00-18:00
Donnerstag & Freitag:10:00-19:00
Samstag: 10:00-16:00

Telefon:(0511) 33 13 30
E Mail: info@25-music.de

--------------------------------------------------

STA Travel - Reisebüro Hannover

Foyer der Hauptmensa Uni Hannover

Callinstraße 23

30167 Hannover / Nordstadt

Öffnungszeiten

Montag Freitag: 09:00 – 18:00

Telefon: (0511) 13 18 531

E-Mail: hannover@statravel.de

----------------------------------------

Monster Records

0eltzenstr 1, Eingang Brühlstraße 

30167 Hannover / Calenberger Neustadt

Öffnungszeiten:

Donnerstag 6 Freitag: 12:00 – 19:00

Samstag: 12:00 – 17:00

Telefon: (0511) 219 21 212 & 0177 354 9030

E Mail: svenj69@web.de

--------------------------------------------

Onkel Ollis Kiosk

An der Lutherkirche 10

30167 Hannover / Nordstadt

Öffnungszeiten:

Montag:  15:00 – 23:00

Dienstag bis Donnerstag: 13:00 – 23:00

Freitag bis Sonntag: 13:00 – 24:00

Telefon:  (0511) 219 08 175 & 0160 765 48 86



  • Konzert

    Heathen Apostles (USA - Southern Gothic Outlaw Country / Murder Folk)

    Geboren aus den Stimmen vergangener Leben und getauft im Dreck erinnert die Gothic-Americana-Musik der Heathen Apostles an ein vergangenes Kapitel der amerikanischen Geschichte. 

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    TRIBE FRIDAY

    Tribe Friday ist eine Band, die sich über energetischen Garage Rock und scharfe Indie Pop Hooks definiert. In den Wäldern Schwedens gegründet, fanden sich vier beste Freunde zusammen um Musik zu machen, weil es sonst einfach nichts zu tun gab. In ihrer jungen Bandgeschichte hat das Quartett schon einiges vorzuweisen: Sie waren der Support von Mando Diao, spielten ihre erste USA Tour und veröffentlichten 2 EPs, deren Singles in der Radiolandschaft einschlugen. TRIBE FRIDAY zappeln wie The Strokes, sind eingängig wie The Kooks und schreiben Songs, die sie definitiv in den Indie-Olymp heben werden.

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    HEAVYSAURUS (Dino-Metal-Band für Kinder) im MUSIKZENTRUM

    Rockiges Kinderkonzert HEAVYSAURUS! 

    Weltweit erste Dino-Metal-Band - Das finnische Phänomen kommt mit deutschen Texten nach Hannover!

    Einlass: 15.00 Uhr
    Beginn: 16.00 Uhr
  • Konzert

    Kingswood (Alternative Rock aus Melbourne, Australien)

    Béi Chéz Heinz präsentiert:KINGSWOOD (AUSTRALIEN) Donnernder schwungvoller Space-Rock und glimmender Synth-Soul. Willkommen in der Welt von Kingswood! Wie beim legendären australischen Auto mit dem gleichen Namen dreht sich alles darum, was unter der Motorhaube steckt.

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    REIS AGAINST THE SPÜLMACHINE (Musik-Comedy / Buxtehude)

    Das neue Programm: „Die fitteste Band der Welt“. Ein Lachmarathon aus Liedparodien, die einfach nur Spaß machen. Musik-Coverett vom Feinsten.

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    THE METEORS (Psychobilly - UK)

    THE METEORS werden landläufig als die "Kings of Psychobilly" oder gar als die "Götter des Psychobilly" bezeichnet – und das ist auch ganz richtig so!

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    MARBLE SOUNDS ( Indie-Rock aus Belgien)

    Die belgischen Indie-Rock-Darlings von Marble Sounds kehren 2020 mit einer besonderen Veröffentlichung als Nachfolger ihres 2018er Albums „The Advice to Travel Light“ zurück: Im Rahmen des Record Store Days veröffentlicht die Band um Frontmann Pieter Van Dessel auf einer Vinyl zwei bisher nur digital erschienene EPs, die einerseits Raritäten und...

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    Hannover Metalfest 2020

    Falls Corona uns lässt gehen wir in die Dritte runde mit dem Hannover Metalfest.

    "Die Metal Szene in Hannover ist total langweilig, hier geht gar nichts…!"

    Ein Satz, den man in Hannover nur selten hört. Denn wir haben hier eine so große Szene mit vielen tollen Bands, dass wir uns (unter normalen Bedingungen) vor Konzerten kaum retten können. Dies allein ist schon Grund genug, der hannoverschen Metalkultur ein Denkmal in Form eines Festivals zu setzten.

    Ein reines Metal Festival mit Bands, die ausschließlich in und um Hannover verwurzelt sind.

    Nähre Infos und Bands werden bald bekannt gegeben. Tragt euch das Datum schon mal fett in den Kalender ein, es wird gigantisch.

    Einlass: 15.00 Uhr
    Beginn: 15.30 Uhr
  • Konzert

    THE BLAND + ADAM WENDLER

      THE BLAND                (Indie Pop - Folk  / Schweden)ADAM WENDLER        (Singer-Songwriter  / Kanada)THE BLAND wird in den schwedischen Medien als „das bestgehütete Geheimnis“ ihrer Musiklandschaft beschrieben – und das wird nun auf die ganze Welt losgelassen.

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    Within Destruction

    WITHIN DESTRUCTION (SLO - UNIQUE LEADER RECORDS)
    Facebook: https://www. facebook. com/WithinDestructionTrueSlam/ 
    “Malevolent” (new single): https://youtu. be/0cL7cDNfNeE 
    “Hate Me” (new single): https://youtu. be/z5dDFG3mr0g 
    “Self-Hatred”: https://youtu. be/eKQmn87Sa9I 
    “Extinction”: https://youtu. be/tOrtNNWuJPs 
    + SIGNS OF THE SWARM (USA - UNIQUE LEADER RECORDS)Facebook: https://www. facebook. com/signsoftheswarm/ “Malevolent Enslavement”: https://youtu. be/1HXUnfplhMM “Cesspool Of Ignorance”: https://youtu. be/xFRmvS3EaVc  + BODYSNATCHER (USA - STAYSICK RECORDS)Facebook: https://www. facebook. com/bodysnatcherfl/“Black Of My Eyes”: https://youtu. be/tFa4gh4Kzec “Twelve/Seventeen”: https://youtu.

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    WATCH OUT STAMPEDE & DISASTER AREA

    WATCH OUT STAMPEDE und THE DISASTER AREA initiieren den “Redfield Records Live Support” 

     

    Noch zu Beginn des Jahres wäre das Tour-Motto einfach ein makabres Wortspiel gewesen, im Herbst 2020 sind die dringend notwendigen, „lebenserhaltenden Maßnahmen“ bittere Realität geworden. Nicht nur Künstlern fehlen die Einnahmen aus dem Konzertgeschäft, die gesamte Live-Branche (u.a. Venues, Veranstalter, Techniker und Booker) hängt mittlerweile am seidenen Faden. Denn Autokinokonzerte und Live-Streams in allen Ehren, Shows transportieren ein Gefühl, dass nur entstehen kann, wenn Bands und ihr Publikum nicht durch Windschutzscheiben oder Internetleitungen getrennt sind. 

     

    Nun stehen die Zeichen für die Herbst-/Winter-Saison wieder auf Sturm und Bands sowie Fans scharren mit den Hufen, dass es wieder losgeht. Und damit der Start auch standesgemäß begangen wird, schickt Redfield Records gleich zwei seiner heißesten Newcomer gemeinsam auf Tour durch Deutschland: WATCH OUT STAMPEDE, die Nordlichter aus Bremen, die ihr neues Album „Northern Lights“ Ende 2019 veröffentlicht haben, und THE DISASTER AREA aus Süddeutschland, die zuletzt mit ESKIMO CALLBOY auf Europatour waren und zur Zeit mit einer Reihe neuer Singles durchstarten, machen gemeinsame Sache und bringen die Shows wieder dahin, wo sie hingehören. Dass beide Bands nach der langen Pause vor Energie explodieren werden und auch die ein oder andere Überraschung im Ärmel haben werden, versteht sich ja schon fast von selbst. 

     

    Besorgt Euch JETZT die Tickets zur Tour, damit die Vorfreude AB SOFORT steigen kann und das Licht am Ende des Tunnels wieder ein Stück heller wird.

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    LADY CRANK (Grunge Geballer aus Hannover)

    Bei den Live-Shows von Lady Crank verschwimmen die Grenzen zwischen Publikum und Band, wenn Sänger und Gitarrist Janni im Mosh-Pit steht und mit den Leuten abdreht. Ihre Energie zieht die Band aus einer glühenden Wut, die sie in aggressive Sounds und unkonventionelle Gitarrenriffs verwandelt.

    Einige sagen sie klingen wie eine dunklere Version der Foo Fighters. Andere erinnern sich an Bands wie System Of A Down oder Soundgarden. Die Verbundenheit zur Melodik und Aggressivität des Grunge und hartem Rock hört man in jedem Fall heraus. Es bollert und sägt, dass der Limiter verzweifelt aufgibt und die Arme nach oben wirft. Die Texte des Trios bieten ein Ventil gegen Ohnmacht und Verzweiflung. Düster und roh, ehrlich und frontal.

    Auf ihrer ersten EP „Explain This To God“ zelebrieren Lady Crank die Wucht ihres Songwritings. Die hohe musikalische Qualität des Trios basiert auf einer Menge konzentrierter Arbeit an ihren Instrumenten. Und dennoch wird dem Druck der Emotionen im Zweifel gegen ausgefeilte Frickel-Parts immer der Vorzug gegeben. Ganz so, als wäre alles im Leben dieser Band wie bei einem ihrer Live Konzerte.

     

    Support: KAAK

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    HOROWITZ ( Melancholischer Wave Punk aus Stuttgart)

    Nach fast zehn Jahren als Schmutzki Bassist und Songschreiber zeigt sich Dany Horowitz mit seinem Soloprojekt von einer ganz anderen Seite: Melodische Songs verdichten Folk, Punk und Wave zu einer melancholischen Atmosphäre zwischen Euphorie und Abgründigkeit. Zusammen mit seiner erst kürzlich formierten Band, präsentiert Horowitz ein breites musikalisches Spektrum von verzerrten Energieausbrüchen bis hin zu fragilen Passagen, in denen Piano und Akustikgitarre dominieren. Die deutschen Texte - poetisch und doch direkt - beschäftigen sich mit den bittersüßen Abgründen des Daseins und werden von Horowitz' ungewöhnlicher Stimme facettenreich dargeboten.

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    LUCIFER

    Lucifer (Heavy Rock / Stockholm)Der Sound von Lucifer definiert sich über den Hard Rock der 70er Jahre, gewürzt mit einer guten Dosis Heavy Metal und Doom Rock. Sie orientieren sich dabei an Bands wie  Black Sabbath, Deep Purple, Blue Öyster Cult, Lucifer’s Friend, Steppenwolf, 70’s Heart und Fleetwood Mac.

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    Retrogott & HulkHodn - Tour 2021

    Das Konzert wird wegen der anhaltenden Covid-19 Krise auf den 20. März 2021 verschoben, Tickets behalten ihre Gültigkeit. 

    Retrogott & HulkHodn haben für Konventionen im HipHop lediglich einen Mittelfinger übrig. Mit Retrogotts cleveren Punchlines, sportlicher Battle-Attitüde und den zeitlosen Beats, die HulkHodn aus jazzigen Loops bastelt, zelebriert das Kölner Duo frischgehaltenen Boom-Bap nach New Yorker Spielart.

    Support: tba

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    Miss Allie in der Warenannahme

    Schon frech: Da steht sie, und los geht’s bevor sie es selbst beabsichtigt.

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Alles mit Allem

    „Schatz your Maus!“ – Die WILLY NACHDENKLICH SHOW

    »Willys Texte sind wie ein literarisches Scooter-Konzert....." 
    (Chemnitzer Zeitung)

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr
  • Konzert

    WISECRÄCKER

    Wisecräcker (SKA-PUNK aus Hannover)

    Die WISECRÄCKER müssen wir nun wirklich nicht mehr vorstellen. Am 12. Juni 2021 feiern die sieben Ska-Punk-Party-Musiker ihre neue Platte in eurem Lieblingskeller. Die Karten für den Ursprünglichen Termin am 13. Juni 2020 behalten ihre Gültigkeit.

    Einlass: 18.00 Uhr
    Beginn: 18.30 Uhr
  • Konzert

    GRADE 2 (PUNK - UK)

    Das Count Your Bruises Magazine Präsentiert:GRADE 2 (PUNK - UK)Die Band hat sich in der Schule kennengelernt und in den Pausen gemeinsam Musik gemacht, zunächst um Punk-Klassiker zu covern.

    Einlass: 19.00 Uhr
    Beginn: 20.00 Uhr