Béi Chéz Heinz acoustics Open Air

JACK CURLEY // PAUL WEBER // TOM ALLAN & THE STRANGEST

Donnerstag 27. Juni 2019



JACK CURLEY // PAUL WEBER // TOM ALLAN & THE STRANGEST

Béi Chéz Heinz acoustics Open Air ist eine neue Reihe, die wir erstmalig in diesem Jahr präsentieren. In der Hoffnung auf einen schönen Sommer gibt es musikalische Leckerbissen der besonderen Art. Im Dieses Vorabendprogramm gibt es einmal im Monat (Juni | Juli | August) donnerstags  mit 3 Künstler / Bands à 30 Minuten Beginn 18.00 Uhr | Ende 20.00 Uhr

 

JACK CURLEY, geboren in Stalybridge/Manchester, erscheint wie der Prototyp eines jungen englischen Mannes. Er ist höflich, wirkt außerordentlich sympathisch und verbringt seine Zeit mit Dingen, die Manchesterkids eben tun: Er lässt sich tätowieren, arbeitet nachts in einer Bar, macht tagsüber Straßenmusik und verbringt seinen Sommer für drei Monate auf Ibiza.

Was hinter der Stille der Straßen seiner Kindheit verborgen blieb, kommt jetzt in seinem 21. Lebensjahr langsam ans Tageslicht: JACK arbeitete hart an seiner Stimme, seinen Songs, seiner Geschichte. Das Ziel: All das genauso groß zu machen, wie in seinen jugendlichen Träumen. Vor tausenden Menschen seine Songs zu spielen, sie durch die Musik zu berühren, auszubrechen aus dem ländlichen Stalybridge und seine Musik in der weiten Welt verbreiten. In seiner Debütsingle „Alice“ (VÖ: 05.04.19) singt JACK CURLEY über seine zerbrochene Beziehung zu dem Mädchen von nebenan, dem wohl jeder Junge verfallen würde. Auch wenn es sich wie ein Klischee anfühlt, brauchen JACK’s Stil, seine Ehrlichkeit und sein Gespür für Melodien nur wenige Takte um mehr zu sagen, als Worte je könnten.

Für Alice wählt der Singer Songwriter ein simples, aber vielversprechendes Arrangement: Nur seine Stimme und ein warmes, tiefes Klavier. Die reinste Form für sein musikalisches Entree zu wählen, wirkt so viel passender, als sich hinter großen Produktionen zu verstecken. Für JACK CURLEY geht es im Kern nur um die Magie seiner magnetischen Stimme. Im Moment arbeitet er im Studio an neuen Songs, mit denen er seine Geschichte in die Welt hinaus trägt.

PAUL WEBER.. Energetische Aufbruchstimmung! So hat sich das vergangene Jahr für Paul Weber angefühlt als der junge Kölner Songwriter  angefangen hat mit neuen Menschen gemeinsam Musik zu machen und Neues in und mit seiner Musik auszuprobieren. Dabei hat er sich selbst neu entdeckt und nebenbei auch als Künstler neu definiert.

TOM ALLAN & THE STRANGEST..Zwei Musiker treffen sich in einer Bar. Open-Mic-Session, ein paar Bier. Tom trifft Evan Beltran, der als „The Strangest“ von sich reden macht. „Gleiche Wellenlänge“ beschreibt nur annähernd, was dann passiert, die beiden sind musikalisch ein perfect match. Ihre kulturgeschichtlichen Idole sind die gleichen, sie haben die gleichen Ambitionen. Der mexikanische Gitarrist und der britisch-deutsche Songwriter entscheiden an Ort und Stelle, dass sie ab sofort als „TOM ALLAN & THE STRANGEST“ weiter machen. Tom hat die Songs, Evan die Licks, die Attitüde, den rauen Gitarren-Sound. Lederjacken tragen beide.

Gemeinsam haben sie ihr Debütalbum aufgenommen. Die Paten sind schnell benannt: Oasis, The Clash, The Libertines …  aufgenommen in den “Clouds Hill Recordings” Studios in Hamburg; wie eben Peter Doherty, einer der Musiker, die Tom zu Beginn inspiriert haben. „Dear Boy“ ist der Titel des Albums. Es ist sehr, sehr gut geworden und ab 16.11.2018 überall erhältlich.

Tom Allan und Evan Beltran träumen davon, der Gitarrenmusik mit Energie, Melodie, Melancholie und vor allem mit Haltung wieder mehr Geltung in der Popwelt zu verschaffen. Zwei hochtalentierte junge Musiker und Texter, denen es gelingt, sich einiges vom Besten aus der jüngeren musikalischen Vergangenheit zu eigen zu machen, zu modernisieren und in die Gegenwart zu transportieren.

In naher Zukunft transportiert die 4-köpfige Live-Band ihr Album-Repertoire auf die Bühnen Deutschlands. Besucher des Reeperbahn Festivals 2018 werden sich erinnern, wie der Bahnhof Pauli aus allen Nähten platzte, als TOM ALLAN & THE STRANGEST die Bühne betraten – und abbrannten.

 

Homepage JACK CURLEY: https://www.jackcurleymusic.com/

Facebook JACK CURLEY: https://www.facebook.com/JackCurleyMusic/

YouTube JACK CURLEY: https://www.youtube.com/watch?v=O1m6X_rjbWc

 

Homepage PAUL WEBER: https://www.paulwebermusic.com/

Facebook PAUL WEBER: https://www.facebook.com/paulwebermusic

YouTube PAUL WEBER: https://www.youtube.com/channel/UCjRV1f7sNAXQIjls1O-_6xA

 

Facebook TOM ALLAN & THE STRANGEST: https://www.facebook.com/tomallanmusic/

YouTube TOM ALLAN & THE STRANGEST: https://www.youtube.com/watch?v=duwwqwC5pnI&list=PL2-JUodseRZTLALNypJPd_SibVVaAzlVE&index=1

 

Einlass: 17.00 Uhr
Beginn: 18.00 Uhr
Kalender